Gasmessung für Gloveboxen unter Schutzgasatmosphäre

industrial-gases-and-air-separation

Viele Materialien und Chemikalien sind empfindlich gegenüber Feuchtigkeit (wasserfrei) und Sauerstoff (anaerob) und erfordern während der Herstellung oder Forschung streng kontrollierte Umgebungen mit geringen Sauerstoff- und Feuchtigkeitsanteilen, um die Produktqualität sicherzustellen. Luftempfindliche Chemikalien lassen sich am einfachsten in einer Glovebox aus Stahl handhaben, die mit Inertgas wie Stickstoff, Helium oder Argon gespült wird.

Die Reduzierung des Sauerstoff- und Feuchtigkeitsgehalts kann eine Reihe von konstruktiven Gründen haben, wie zum Beispiel:

  • Sauerstoffempfindliche Produkte
  • Feuchtigkeitsempfindliche Produkte
  • Sicherheit vor Explosionen durch Absenkung des Sauerstoffgehalts unter die untere Explosionsgrenze (UEG)
  • Für Laboratorien, die ständig mit luftempfindlichen oder feuchtigkeitsempfindlichen Chemikalien arbeiten, sind Gloveboxen, die über lange Zeiträume niedrige Sauerstoff- (<1ppm O2) und Feuchtigkeitsniveaus (<1ppm H2O) aufrechterhalten, unerlässlich. Diese Gloveboxen müssen sehr niedrige Sauerstoffleckraten aufweisen, die durch die ISO 10648-2:1994 Klassen angegeben werden; Klasse 1-4, wobei Klasse 1 die niedrigste Leckrate aufweist.

    >

    Die Sicherheit ist das Hauptanliegen bei der Installation und dem Betrieb dieser Art von Geräten. Die Beseitigung des Risikos für den Bediener durch die Exposition gegenüber dem Produkt oder Prozess innerhalb der kontrollierten Umgebung muss immer Priorität haben. Unternehmen, die Inertgas-Technologie einsetzen, müssen auch die Risiken berücksichtigen, die mit den Prozessen verbunden sind, die mit Glove Box oder Isolator durchgeführt werden.

    Die Sicherstellung der Qualität und Überwachung der kontrollierten Umgebung innerhalb des Containment-Systems muss in allen Phasen der Produkthandhabung von der Beschickung, Probenahme, Trocknung, Verpackung, Reinigung usw. zuverlässig sein. Während vieler dieser Vorgänge muss die inerte Atmosphäre innerhalb der Glovebox analysiert werden, um sicherzustellen, dass kein Sauerstoff oder Feuchtigkeit vorhanden ist.

    >