Kostengünstiger Sauerstofftransmitter für die Verbrennung - Serie OXY-FLEX

Langlebige, nicht-verzehrende Sauerstoffmessung

Features

  • Konfigurierbare Ausgänge: 4-20 mA und 0...10 V DC oder RS232-Kommunikationsschnittstelle
  • Zyklischer 3,3 V DC Logikausgang ermöglicht die direkte Überwachung des O2-Sensors für Diagnosezwecke
  • Kann in normaler Luft, 20,7 % O2 oder in jeder anderen bekannten O2-Konzentration kalibriert werden
  • Wählbare Ausgangsfilterung ermöglicht schnelle und dynamische oder langsame und stabile Ausgabe
  • Extern ausgelöste automatische oder manuelle Kalibrierung
  • Probentemperatur von -100 °C / -148 °F bis +400 °C / 750 °F
  • IP66-zertifiziertes Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
  • Zertifiziert nach CE, UKCA, ISO9001

Ein kompakter und kostengünstiger Zirkoniumdioxid-Transmitter zur Messung des prozentualen Sauerstoffanteils in Verbrennungsprozessen, zur Überwachung von Luftüberschüssen, in Bäckereiöfen und vielen weiteren Anwendungen.

Das Gerät ist so konfigurierbar, dass es entweder 0-25 % oder 0-100 % Sauerstoff misst und bietet eine manuelle oder automatische Kalibrierung, um den Bedürfnissen des Kunden gerecht zu werden.
Die Sonde kann direkt am Gehäuse oder an einem abgeschirmten Kabel montiert werden, und der OXY-FLEX ist einfach zu installieren und in bestehende Systeme zu integrieren, da keine spezielle Software erforderlich ist.

Typische Anwendungen sind die Verbrennungskontrolle von Industriekesseln, die Öl, Gas, Kohle oder Biomasse verbrennen, Brutschränke, Kompostierungssonden und Schweißgeräte.

de