Trockner für Feuchtekalibriersysteme - PSD2 und PSD4

Druckwechseltrocknungsprinzip für kontinuierlichen Betrieb

Features

  • Exzellente Langzeitstabilität
  • Wartungsfrei bis auf einen Trockenmittelwechsel alle 5 Jahre
  • Komplett in sich geschlossen
  • Geringe Leistungsaufnahme

Drucklufttrockner bieten eine Quelle für sehr trockene Druckluft für den Einsatz als Nullgas in Feuchtekalibriersystemen und für allgemeine Laboranwendungen.

Die Druckwechseltrockner der Serie PSD von Michell verwenden zwei mit 4Å-Molekularsieb-Trockenmittel gefüllte Säulen, die abwechselnd in einem zweiminütigen Schaltzyklus betrieben werden. Die PSD-Trockner sind für einen kontinuierlichen Betrieb ausgelegt, wobei ein kleiner Teil der getrockneten Luft zur Regeneration der Offline-Säule verwendet wird - was in der Regel eine Lebensdauer des Trockenmittels von mehr als fünf Jahren ergibt. Diese Art der hitzefreien Regeneration verbraucht zudem deutlich weniger Energie als ein "beheizter" Trocknertyp.

de