PST-Taupunkt-Kalibrierungsdienste

PST verfügt über Kalibrierlaboratorien, die Taupunkt-Kalibrierungen an 8 Standorten auf der ganzen Welt anbieten. Von diesen sind drei nach ISO17025 akkreditiert:

Michell Instruments UK

Das Kalibrierlabor von Michell Instruments ist UKAS-akkreditiert für die Messung von Feuchte und Taupunkt. Michell Instruments war der Pionier für Feuchte- und Taupunktkalibrierungen und eröffnete das erste Feuchtekalibrierlabor in Großbritannien. Heute bietet es einen Kalibrierungsservice für die meisten Feuchtesensoren und -messgeräte an, der mit Prüfmitteln durchgeführt wird, die durch die Akkreditierung von Michell nach ISO/IEC 17025 UKAS (United Kingdom Accreditation Service) auf NPL (National Physical Laboratory, London, UK) und NIST (National Institute of Standards & Technology, Maryland, USA) rückführbar sind.

  • Rückführbare ISO9001-Kalibrierung von -100 bis +90°C (-148 bis +194°F) Taupunkt
  • ISO/IEC 17025 (UKAS) akkreditierte Kalibrierungen von -90 bis +90°C (-130 bis +194°F) Taupunkt

Zeitplan der Akkreditierung

Michell Japan

Michell Japan erhielt im Mai 2013 die Akkreditierung für das Japan Calibration Services System (JCSS). Das Labor ist für die Taupunktkalibrierung von -70 bis -10 °C akkreditiert, und zwar über einen Referenz-Kühlspiegel S4000TRS, der direkt auf das National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) rückführbar ist.

Die Taupunktkalibrierungsdienste umfassen

  • Rückführbare ISO9001-Kalibrierung von -100 bis +20 °C (-148 bis +68 °F) Taupunkt
  • ISO/IEC 17025 (JCSS) akkreditierte Kalibrierungen von -70 bis -10 °C (-94 bis +14 °F) Taupunkt

Rotronic UK

Das UKAS-Labor von Rotronic UK hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und damit das Vertrauen in die durchgeführten Kalibrierungen erhöht. Jetzt bietet es Taupunktkalibrierungen in einem weiten Bereich von wenigen PPM bis hin zum Siedepunkt von Wasser an.

Die Taupunktkalibrierungsdienste umfassen

  • ISO/IEC 17025 akkreditierte Kalibrierungen von -60 bis +95°C (-76 bis +203°F) Taupunkt

Zeitplan der Akkreditierung

Welche Kalibrierung benötige ich?
Werksabgleich-Zertifikat (ISO) Oder SCS/UKAS-Zertifikat?

SCS-, UKAS- und JCSS-Zertifikatskalibrierungen

Ihre internen Anforderungen an den Qualitätsprozess bestimmen in der Regel, ob ein Werksanpassungszertifikat ausreicht oder ob ein Zertifikat nach ISO 17025 (SCS/UKAS) erforderlich ist. SCS- oder UKAS-Zertifikate werden in der Regel in der pharmazeutischen Industrie, in der Medizintechnik, in der Forschung und Entwicklung sowie in der Lebensmittelindustrie benötigt. ISO 17025-Zertifizierungen werden mit hochpräzisen Referenzhygrometern durchgeführt und für die Temperaturkalibrierung wird ein ebenso hochpräzises Temperaturbad verwendet. Die bestmögliche SCS- bzw. UKAS-Kalibrierunsicherheit kann nur erreicht werden, wenn alle Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen könnten, auf höchstem Niveau kontrolliert und überprüft werden - eine SCS- bzw. UKAS-Zertifizierung ist daher nur in einem unserer akkreditierten Labore möglich.

Werkskalibrierungen nach ISO 9001 Standard

Eine standardmäßige rückführbare Justierzertifizierung nach ISO9001 kann von Ihnen oder von unseren Kalibriertechnikern durchgeführt werden. Rückführbare Kalibrierungen in unseren Labors werden mit einem Taupunktgenerator von Michell Instruments und einer gekühlten Spiegelreferenz mit einer akkreditierten Kalibrierung durchgeführt.

Process Sensing Technologies bietet eine breite Palette von Produkten zur Erleichterung Taupunkt-Kalibrierungen vor Ort.

NVLAP
Unsere UKAS-Akkreditierung ist in anderen Teilen der Welt als EAL oder in den USA als NVLAP (National Voluntary Laboratory Accreditation Program) bekannt.