Drucklufttrocknung in explosionsgefährdeten Bereichen

compressed-air-drying-hazardous-areas

Eine Quelle für trockene, saubere Druckluft ist für den reibungslosen Betrieb vieler industrieller Prozesse in explosionsgefährdeten Bereichen unerlässlich. Die kontinuierliche Überwachung des Taupunkts der Druckluft vermeidet das Risiko von Schäden an der Ausrüstung durch überschüssige Feuchtigkeit, die mit der Zeit kondensiert oder durch Korrosion entsteht.

Obwohl es möglich ist, die Luft an einem nicht-explosionsgefährdeten Ort zu komprimieren und in den explosionsgefährdeten Bereich zu leiten, werden die Luftleitungen mit Feuchtigkeit kontaminiert und eine zusätzliche Trocknung ist näher am Einsatzort erforderlich. Membrantrockner können in explosionsgefährdeten Bereichen sicher betrieben werden und - zusammen mit geeigneten Taupunkttransmittern für maximale Energieeffizienz sorgen.