Messlösungen für meteorologische Anwendungen

meteorology

Die tägliche Wettervorhersage ist auf die präzise Messung von Wetterparametern angewiesen. Die Wissenschaft der numerischen Wettervorhersage zielt darauf ab, den täglichen Wasserkreislauf in Zahlen zu beschreiben - die Luftfeuchtigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle - Datenfehler werden sich bei den Berechnungen multiplizieren.

Luftfeuchtigkeits- und Temperaturwerte beeinflussen Wetterberechnungen z.B. durch die Wasserdampfbilanzgleichung - diese Formel drückt den Einfluss der Luftfeuchtigkeit durch Regen & Kondensation aus, und umgekehrt.

Falsch gemessene oder unvollständige Feuchtedaten führen direkt zu falschen Vorhersagen einer Vielzahl von Wetterphänomenen; dazu gehören z.B. die Kondensationshöhe von Wolken, die Lage von Feuchtgebieten, Nebelschichten und Stürmen.