Integriertes Gaschromatographensystem - LDetek HyDetek

Messung von Spurenverunreinigungen in UHP-Wasserstoff

Features

  • Detektoren: PED, TCD, Quarzkristall
  • Industrielle Kommunikationsprotokolle: (Modbus-Profibus mit Ethernet/RS232/RS485).
  • Analogausgänge: bis zu 10 x 4-20mA.
  • LDChroma industrial GC-Schnittstelle mit LDReport-Datenbank-Software.
  • LAN-Fernsteuerung für das komplette System.
  • Großes Touchscreen-HMI, das unter Windows 10 läuft.
  • Elektronische Durchfluss-/Druckwächter.
  • Stabile & schnelle Analyse mit isothermen Öfen für die beschichtete Kapillare/gepackte Edelstahlsäulen.
  • Alarmkontakte & Historisches.
  • Analoge/Digitaleingänge verfügbar.
  • Integriertes ultrahochreines Probenstromauswahlsystem (Fernsteuerung).
  • LDGDSA automatisches Gasverdünnungssystem zur Erzeugung von ppb-Kalibriergas (Fernsteuerung).
  • Gehäuse: 42U, 19" Rackmontage-Typ.
  • Systemabmessungen: 72" (1828mm) Höhe x 36''(915mm) Tiefe x 24" (610mm) Breite.
  • Ausführung des Einbauschranks: Edelstahl 304 oder 316L oder lackierte Stahlfarbe RAL7035.
  • Rackmontage-Schrank Schutzart: IP66.
  • Betriebstemperatur (Standard): 10 °C bis +45 °C (in einer stabilen Umgebung).
  • Betriebstemperatur (optional): -30 °C bis +45 °C (mit Option Klima- & Heizsystem).
  • Versorgung: 115VAC 50/60Hz oder 220VAC 50/60 Hz.
  • Ex-geschützt Klasse 1/Div 2, druckbeaufschlagt & gespült (verfügbar mit MultiDetek-Ex-Lösung).
  • Sehen Sie hier unsere Beispiele für Chromatogramme

Ein All-in-One-Gerät zur Messung von Spurenverunreinigungen (ppb/ppm) N2-Ar-HeO2-CH4-CO-CO2- NMHC-Schwefel-Formaldehyd-Ammoniak-halogenierte Ameisensäure und Wasser in Wasserstoff. Das Gerät ist in der Lage, die ultra-hohen Reinheitsanforderungen für Wasserstoff, der in Brennstoffzellen verwendet wird, gemäß ISO 14687 zu erfüllen.

Das HyDetek-System verwendet eine Kombination aus LDeteks Plasma-Emissionsdetektor, Wärmeleitfähigkeitsdetektor und einem Quarzkristall-Feuchtesensor, um alle kritischen Verunreinigungen zu messen. Es eignet sich sowohl für den Einsatz in Elektrolyseanlagen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff als auch für Dampf-Methan-Reformierungsprozesse und grauen Wasserstoff.

Zertifizierungen

  • CE in Übereinstimmung mit der EMV-Richtlinie 2004/108/EG, EN 61000-6-2:2005 für Störfestigkeit & EN 61000-6-4:2007 für Emissionen
  • IECEx : Ex pxb IIB+H2 T4 Gb (mit MultiDetek-Ex-Lösung)
  • ATEX : II 2 G Ex pxb IIB+H2 T4 Gb (mit Multidetek-Ex-Lösung)

de